Dein wertvollstes Werkzeug –
Deine Finger.

Nie mehr schwerste Schnittverletzungen – die neue SawStop-Technologie.


Mit einem Bleistift eine Linie ziehen. Werkzeuge aus dem Fahrzeug ausladen. Eine Schraube vom Boden aufheben. Auf wie viele Finger können Sie dabei verzichten? Schwerste Schnittverletzungen beim Sägen gehören künftig der Vergangenheit an. Während Sie sich auf Ihre Arbeit konzentrieren, schützen wir Ihr wertvollstes Werkzeug – Ihre Finger.

Einen Finger kann man nicht nachkaufen. Goldwert! Tolle Erfindung!

Das sagen Anwender, die die SawStop-Technologie live erlebt haben.

"Ich kann mir keine bessere Tischkreissäge vorstellen, die ist der Oberhammer!"

Florian Handab, München

"Ich kann mir keine bessere Tischkreissäge vorstellen, die ist der Oberhammer!"

Florian Handab, München

"Ich kann mir keine bessere Tischkreissäge vorstellen, die ist der Oberhammer!"

Florian Handab, München

"Ich kann mir keine bessere Tischkreissäge vorstellen, die ist der Oberhammer!"

Florian Handab, München

"Ich kann mir keine bessere Tischkreissäge vorstellen, die ist der Oberhammer!"

Florian Handab, München

Nie mehr schwerste Schnittverletzungen


So funktioniert’s!

  • Integriert in einer Tischkreissäge schützt die intelligente SawStop-Technologie vor schwersten Schnittverletzungen.

  • Das Herzstück der Technologie ist eine Patrone, die einen Alublock mit Hilfe einer Feder ins Sägeblatt treibt, wenn es bei laufendem Betrieb in Kontakt mit menschlicher Haut kommt.

  • In 5 Millisekunden stoppt das Sägeblatt und verschwindet aus dem Gefahrenbereich in den Maschinentisch. Ernsthafte Schnittverletzungen werden so verhindert.

  • Die intelligente Elektronik in der SawStop-Steuerung überwacht permanent den Betriebszustand des Gesamtsystems. Über eine optische Anzeige ist der aktuelle Betriebszustand der Tischkreissäge schnell ersichtlich. Leuchtet die grüne LED, ist die SawStop-Technologie einsatzbereit.

  • Um eine Fehlauslösung zu verhindern, sollte im Vorfeld das zu sägende Material bei stehendem Sägeblatt auf Leitfähigkeit überprüft werden. Sollte die rote LED aufleuchten, ist der Mechanismus aktiv. Mit einer Auslösung ist zu rechnen. Die SawStop-Technologie kann auf Wunsch auch abgeschaltet werden. Ist dies notwendig, muss die Technologie vor jedem neuen Schnitt deaktiviert werden.

  • Kam es zu einer Auslösung, ist die Säge mit wenigen Handgriffen wieder einsatzbereit. Man benötigt nur eine neue Patrone und ein neues Sägeblatt: Abdeckung auf, Sägeblatt samt Patrone lösen und ersetzen – fertig. Im Anschluss prüft das System den korrekten Einbau. Sobald die LED durchgehend grün leuchtet, kann es weitergehen.

Es begann in einer amerikanischen Scheune –

Entstehung der SawStop-Technologie.


Die SawStop-Technologie wurde ursprünglich von Dr. Steve Gass entwickelt, der darauf aufbauend das Unternehmen SawStop gründete – einen der führenden Anbieter von stationären Tischkreissägen in den USA. Seit Juli 2017 ist das amerikanische Unternehmen als hundertprozentige Tochter und eigenständige Gesellschaft in die TTS-Gruppe eingegliedert. SawStop LLC beliefert weiterhin den amerikanischen Markt mit hochwertigen Tischsägen, …

Ihre Gesundheit schützen

Der Antrieb für unsere Entwickler.

Höchste Produktqualität und der Schutz Ihrer Gesundheit sind zwei wichtige Antriebsfaktoren für die Produktentwicklung bei Festool. Unter diesen Kriterien prüfen wir alle Innovationen und bewerten den Einsatz neuer Technologien, damit Ihr Arbeitsalltag leichter, effizienter und sicherer wird. Auch in Zukunft sollen Sie sich auf Festool Werkzeuge verlassen können – deshalb arbeiten unsere Ingenieure schon heute an technischen Neuerungen für Ihre Werkzeuge von morgen.

  • Gesund arbeiten im System.

    Gemeinsam gegen Staub.

    Gesundes, präzises und zeitsparendes Arbeiten. Für jede Anwendung, Staubklasse und jeden Arbeitsort bietet Festool eine kompromisslose Verbindung zwischen Absaugmobil und Werkzeug. Das Ergebnis: Einfacher und effektiver Gesundheitsschutz in jeder Situation, durch ein perfekt aufeinander abgestimmtes System.